Geboren am 06.April 1966 in Nürnberg, 1983 Abschluss mittlere Reife, kaufmännische Ausbildung und kaufmännische Anstellung bis heute. Als Kind und Jugendlicher hatte ich mein Talent für das Zeichnen und Malen entdeckt, allerdings ab meinem 17. Lebensjahr meine Freizeit fast 100%ig dem Sport und anderen Dingen gewidmet. 2004 war ich vergeblich auf der Suche nach schönen bezahlbaren Bildern für meine Wohnung, da ich nichts gefunden hatte (Zufall, Schicksal?) beschloß ich in Erinnerung an die alten Zeiten, selbst drei Bilder zu malen. Ich besorgte mir eine Staffelei, Leinwände, Acrylfarben und Pinsel und legte los. Nach tom23145der Fertigstellung der Bilder stellte ich das Malmaterial erstmal zufrieden in den Keller. Das Malen machte Spaß und hatte mir geholfen nach hektischen Berufstagen ab zu schalten, und ich rechnete nicht mit so viel positiver Resonanz auf meine Bilder. So ging es dann weiter, ein altes Hobby war zurück gekehrt. Die Ideen und Inspirationen gehen mir bis heute nicht aus. Ich nehme inzwischen wenn es zu meiner Kreativität/Stil passt auch Auftragsarbeiten an. Ab und an stelle ich Bilder aus, gerne überall da wo es passt und gefällt, und wo und wann  immer sich eine Gelegenheit bietet.
Ich probiere viel aus, Landschaften, Städte, Menschen und Abstrakt vor allem mit Acrylfarben. Meine Leidenschaft sind Bilder mit dreidimensionalen geometrischen Formen, auch optische Illusionen mit teilweise nur 4 Farben. 2014, 2015 und 2016 durfte ich an der Ausstellung SupermART in Nürnberg teilnehmen. Dabei waren die Reaktionen dieser größeren Publikumsanzahl (jeweils bis zu 7000 Besucher) und viel positive Resonanz ein wichtiger Erfahrungswert und weiterer Ansporn. 2013 entwickelte ich einen eigenen Stil, die von mir so genannten „abstrakten Tropfenmosaike“ In diesem Stil werden weitere Bilder entstehen, viele Entwürfe dafür sind bereits vor meinem geistigen Auge entstanden.

Bei den Bildern handelt es sich ausschließlich um handbemalte Acrylbilder, Leinwand auf bespannten Keilrahmen. Die Seiten sind in der Regel auch bemalt. Die Leinwand ist befestigt auf der Rückseite, mit Schlußfirnis als Schutz vor Schmutz, UV, Kratzer etc. Unter Verwendung hochwertiger Künstleracrylfarben vom Künstler signiert. Der Name und das Entstehungsmonat des Bildes sind auf der Rückseite auf dem Holzrahmen festgehalten.